HEINZMANN Unternehmensgruppe

HEINZMANN Elektrische Antriebe
Robuste Elektromotoren bis 30 kW

HEINZMANN UK
Gas-/Wasserturbinenregelung

HEINZMANN China
Regelung & Aktuatorik

REGULATEURS EUROPA
Regelung & Überwachung

HEINZMANN Automation
Schiffsautomation

CPK Automotive
Abgasregelung

HEINZMANN Australia
Dampfturbinenregelung

Giro Engineering
Dieselmotorkomponenten

Optimale Regelungs- und Steuerungstechnik für jeden Typ von Dual-Fuel-Motor

Die XIOS UC Standardausführung besteht aus dem Main Board (MC), erweiterbar um bis zu 5 Extension Modules (MA) und ein Expander Module MD1 oder MD2.

I/O-Kapazität des Main Boards:

analoger/digitaler Eingang digitaler Ausgang Hall Pick-up Sensorversorgung
11x 2x, max. 4A 2x 2x (5 oder 12 VDC konfigurierbar)

Die XIOS Expander Boards MD1 oder MD2 bieten Möglichkeiten, weitere Extension Boards (MA) anzuschließen.

I/O-Kapazität des Expander Boards MD1:

analoger/digitaler Eingang digitaler Eingang digitaler Ausgang induktiver Pick-up Sensorversorgung Zusatzsteckplätze
8x 2x 2x, max. 4A 2x 1x (5 oder 12 VDC konfigurierbar) 6x Board MA

Board MD2 ist erforderlich für die Anwendungen XIOSGenSet und XIOSCHP.

I/O-Kapazität des Expander Boards MD2: alle Möglichkeiten von MD1 und zusätzlich

digitaler Eingang analoger Eingang AVR Ausgang Relaisausgang Zusatzsteckplätze
4x, isoliert 6x AC Spannung (3x Bus und 3x Generator)
4x AC Phasenstrom, max. 5 A
1x 1x 3x Board MA

Jedes Extension Modul bietet 2 (wenn isoliert), 4 oder 8 (wenn nur Eingang) Ein-/Ausgangskanäle und damit eine Vielfalt von Konfigurationsmöglichkeiten:

Modul Typ Funktion
 A2 4x analoger oder digitaler Ausgang, überwacht, 0...5 VDC (11 mA), 0...24 mA
digitaler Ausgang, max. 1 A, PWM gesteuert (0...100 %)
 A3

4x analoger oder digitaler Ausgang, 0...5/10/36 VDC, 0...24 mA
Temperatur Eingang Pt 1000, Pt 200, Pt 100, Ni1000, NTC
2x Sensorversorgung (5/12 VDC konfigurierbar, 50 mA oder VBAT)

 A4 2x analoger oder digitaler Eingang, isoliert, 0...5/10/36 VDC, 0...24 mA
Temperatur Eingang Pt 1000, Pt 200, Pt 100, Ni 1000, NTC
2x Sensorversorgung (5 VDC, 50 mA)
 A5 2x analoger oder digitaler Ausgang, isoliert, 0...5 VDC (2.5 mA), 0...24 mA
digitaler Ausgang, 60 VDC/40 VAC, 400 mA statisch, optional: 400 VDC/280 VAC, 100 mA
 A6 2x analoger oder digitaler Ausgang, isoliert, überwacht, 0...5 VDC (10 mA), 0...24 mA
 A7 8x digitaler Eingang, 9...36 VDC
 A8 bis zu 4x digitaler Ausgang, plus- oder masseschaltend, Rücklesen der Spannung für Regelkreis-Anwendungen, thermischer Überhitzungsschutz
 
 A1

2x Thermoelement-Verstärker, isoliert, (J/K/E/R/S/B/N), Gain/Offset einstellbar

 A9 1x H Brückenausgang, bis 8 A statische Spannung, Rücklesen der Spannung für Regelkreis-Anwendungen
  • XIOSDual-Fuel
  • Software

XIOSDual-Fuel

Modularer und multifunktionaler Regler für Dual-Fuel-Motoren. Die hocheffiziente Steuerung bietet Regelstrategien für Diesel- und Gasseite, ausgefeilte Sicherheits- und Überwachungsstrategien, eine Steuerung der Gasstraße und jederzeit uneingeschränkten Dieselbetrieb.

Technische Daten

  • Prozessor: 32 Bit 264 MHz
  • Kommunikationsschnittstellen: Ethernet, CAN, RS-232, RS-485
  • Display: 4.3" (optional)
  • Schutzart: IP20
  • Versorgungsspannung: 9...32 VDC

Software

Die DcDesk Software ist ein Konfigurations- und Visualisierungstool für alle digitalen Systeme von HEINZMANN. Sie besitzt alle Funktionen für Inbetriebnahme, Überwachung und Wartung/Diagnose.

  • Übersicht Gasmischer
  • GM 30
  • GM 50
  • GM 100
  • GM 140
  • GM 200
  • GM 300

Gasmischer

Gasmischer sind in Gemischregelsystemen von Gasmotoren unverzichtbare Komponenten. Sie gewährleisten unabhängig von den Betriebsbedingungen das gewünschte Verhältnis von Brenngas und Luft. 

Gas Mixer Uebersicht

  • Für Saug- und Turbomotoren
  • Konstantes Mischverhältnis
  • Für alle Gasarten
  • Homogenes Luft-Gas-Gemisch
  • Wartungsfrei
  • Geringer Druckabfall

GM 30

Technische Daten

  • Leistungsbereich stöchiometrisch: 20 ... 75 kW
  • Leistungsbereich mager: 15 ... 50 kW
  • Betriebstemperatur: -20 ... +150 °C
  • Max. Ladeluftdruck: 4 bar abs.

GM 50

Technische Daten

  • Leistungsbereich stöchiometrisch: 35 ... 125 kW
  • Leistungsbereich mager: 25 ... 85 kW
  • Betriebstemperatur: -20 ... +150 °C
  • Max. Ladeluftdruck: 4 bar abs.

GM 100

Technische Daten

  • Leistungsbereich stöchiometrisch: 70 ... 250 kW
  • Leistungsbereich mager: 50 ... 170 kW
  • Betriebstemperatur: -20 ... +150 °C
  • Max. Ladeluftdruck: 4 bar abs.

GM 140

Technische Daten

  • Leistungsbereich stöchiometrisch: 140 ... 500 kW
  • Leistungsbereich mager: 100 ... 340 kW
  • Betriebstemperatur: -20 ... +150 °C
  • Max. Ladeluftdruck: 4 bar abs.

GM 200

Technische Daten

  • Leistungsbereich stöchiometrisch: 330 ... 1.200 kW
  • Leistungsbereich mager: 230 ... 840 kW
  • Betriebstemperatur: -20 ... +150 °C
  • Max. Ladeluftdruck: 4 bar abs.

GM 300

Technische Daten

  • Leistungsbereich stöchiometrisch: 750 -... 2.250 kW
  • Leistungsbereich mager: 500 ... 1500 kW
  • Betriebstemperatur: -20 ... +150 °C
  • Max. Ladeluftdruck: 4 bar abs.

Weitere Informationen

Zeichnung auf Anfrage

Leistungsbereich

Datenblatt

  • Drosselklappen mit Positionierer
  • StG 3010.10-PD / DK 50
  • DK 100 / StG 3-PD
  • DK 140 / StG 2080-PD

Drosselklappen mit Positionierer

HEINZMANN Drosselklappen mit integriertem Positionierer sind für kleine und mittelgroße Gasmotoren vorgesehen. Der direkt wirkende integrierte Aktuator arbeitet im 4Q-Betrieb. Die Auslieferung erfolgt mit bewährter kontaktloser Positionsrückführung und integrierter Rückstellfeder.

Throttle Valve with Positioner

  • Kurze Reaktionszeit
  • Wartungsfrei
  • Kompakt

StG 3010.10-PD / DK 50

Technische Daten

  • Betriebsspannung: 24 VDC / 3 A
  • Betriebstemperatur: -30 ... +90 °C
  • Ø Drosselklappe: 30 ... 50 mm
  • Ladeluftdruck Drosselklappe: max. 4 bar abs.
  • Reaktionszeit: 100 ms
  • Schutzart: IP65

DK 100 / StG 3-PD

Technische Daten

  • Betriebsspannung: 16 ... 32 VDC, nom. 24 VDC
  • Betriebstemperatur Elektronik flüssiggekühlt: -40 ... +150 °C
  • Betriebstemperatur ungekühlt: -40 ... +110 °C
  • Ø Drosselklappe: 48 / 60 / 68 mm
  • Ladeluftdruck Drosselklappe: max. 5,8 bar abs.
  • Reaktionszeit: max. 40 ms

DK 140 / StG 2080-PD

Technische Daten

  • Betriebsspannung: 18 … 33 VDC
  • Betriebstemperatur: -25 … +90 °C
  • Ø Drosselklappe: 85 mm
  • Ladeluftdruck Drosselklappe: max. 8 bar (abs.)
  • Reaktionszeit: 90 ms
  • Übersicht Sensoren
  • Temperatursensoren
  • Drucksensoren

Sensoren für Dual-Fuel-Management

Das ARTEMIS System enthält ebenfalls Sensoren für Druck- und Temperaturüberwachung (Gas, Luft, Kühlwasser, Abgase).

Dual Fuel Sensors Uebersicht

 

Temperatursensoren

Unsere hochwertigen Temperatursensoren auf der Basis der Messzellen Pt 100, Pt 200 oder Pt 1000 werden in allen HEINZMANN Systemen eingesetzt und sind hinsichtlich Ansprechzeiten, Langzeitstabilität und Messgenauigkeit zum allgemeinen Standard geworden. Die Sensoren eignen sich für die Messung von Flüssigkeiten und Gasen und weisen die Schutzart IP65 auf.

Technische Daten

  • Schutzart: IP65
  • Temperaturmessbereiche:
  • Pt 100: -40 ... +800° / kurzzeitig +900 °C
  • Pt 200: -40 ... +800 °C / kurzzeitig +900 °C
  • Pt 1000: -40 ... +150 °C

Drucksensoren

HEINZMANN bietet Gas-, Lade- und Öldrucksensoren für praktisch jede technische Spezifikation. Die Drucksensoren sind bekannt für ihre Genauigkeit und Zuverlässigkeit und garantieren eine präzise Druckerfassung.

Technische Daten

  • Schutzart : IP65
  • Druckbereich: 0 bis 2.5, 4, 10, 16 bis zu 2000 bar
  • Steuergerät zur Klopfregelung

Steuergerät zur Klopfregelung

Das Steuergerät ARIADNE kann klopfende Verbrennung individuell an jedem Zylinder (max. 20) erkennen und optimalen Betrieb unter allen Bedingungen aufrechterhalten, um den Motor vor Schäden zu schützen.

Technische Daten

  • Spannungsversorgung: 18 ... 32 VDC
  • Kapazität: bis zu 20 Klopfsensor-Eingänge
  • Kommunikation: 2x CAN-Bus, 1x Modbus, 1x serielle Schnittstelle

Motortypen und Anwendungen

GasmotorenGasmotoren

Dual-Fuel-MotorenDual-Fuel-Motoren

BHKWBHKW

GensetsGensets

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.