HEINZMANN Unternehmensgruppe

HEINZMANN Elektrische Antriebe
Robuste Elektromotoren bis 30 kW

HEINZMANN UK
Gas-/Wasserturbinenregelung

HEINZMANN China
Regelung & Aktuatorik

REGULATEURS EUROPA
Regelung & Überwachung

HEINZMANN Automation
Schiffsautomation

CPK Automotive
Abgasregelung

HEINZMANN Australia
Dampfturbinenregelung

Giro Engineering
Dieselmotorkomponenten

Optimale Regelungs- und Steuerungstechnik für jeden Typ von Gasmotor

Die neu entwickelte und umfangreich erprobte Steuerung XIOSGas für Gasmotoren kombiniert alle Vorteile der HEINZMANN Regelsysteme: Drehzahlregelung, Gemischregelung, Zündsteuerung und Klopfregelung sowie umfangreiche Motormanagement-Funktionen finden sich in einem zentralen Steuergerät. Dieses ist kombinierbar mit einer großen Auswahl an Hartkomponenten und deshalb für jegliche Art von Anwendung geeignet.

Systemfunktionen

Zentrale Steuerung aller Systemfunktionen eines Gasmotors durch den modularen und multifunktionalen Regler XIOSGas.

XIOS Gas mit Linien

  • Motormanagement
  • XIOSGas

Motormanagement

  • Zentrale Steuerung
  • Sämtliche Funktionalitäten des Gasmotorenmanagement werden übernommen
  • In das Steuergerät sind unter anderem Drehzahl- und Gemischregelung, Zündsteuerung, Motorüberwachung, sowie weitere Funktionalitäten integriert

XIOSGas

Modularer und multifunktionaler Regler für Gasmotoren.

Technische Daten

  • Prozessor: 32 Bit 264 MHz
  • Kommunikationsschnittstellen: Ethernet, CAN, RS-232, RS-485
  • Display: 4.3" (optional)
  • Schutzklasse: IP20
  • Versorgungsspannung: 9...32 VDC

Motortypen und Anwendungen

GasmotorenGasmotoren

  • Drehzahlregelung
  • Aktuatoren
  • Drosselklappen
  • Drosselkl. mit Positionierer
  • Drosselkl. mit Aktuator

Drehzahlregelung

    • Integrierte Drehzahlregelung
    • Schnelle Reaktion auf Drehzahl- und Laständerungen
    • Kombination mit allen HEINZMANN Stellgeräten möglich

Aktuatoren für Gasmotoren

Schon seit Jahrzehnten entwickelt und fertigt HEINZMANN leistungsstarke Aktuatoren, die praktisch alle Anwendungen abdecken und problemlos an jedem Gasmotor installiert werden können. Sei sind optimal geeignet für die Erstausrüstung, ebenso wie zur Nachrüstung. Schnelle und präzise Funktion sowie absolute Zuverlässigkeit und Haltbarkeit zeichnen sie aus.

Mehr Info

Actuator GEM Uebersicht

  • Verlässlich
  • Bewährt
  • Dynamisch

Drosselklappen

HEINZMANN Drosselklappen steuern den Volumenstrom des Gas-Luft-Gemischs. Wegen des breiten Größensortiments von DK 50 bis DK 400 und der dichten Konstruktion wird ein breiter Leistungs- und Betriebsdruckbereich abgedeckt. Der Stellwinkel der Drosselklappen beträgt 75°. Beide Stellrichtungen sind gleichwertig möglich.

Mehr Info

Throttle Valves Uebersicht

  • Für Saug- und Turbomotoren
  • Für alle Gasarten
  • Lager sorgen für geringen Drehmomentbedarf
  • Schaft und Drosselklappe aus Edelstahl
  • Standardflanschgrößen
  • Wartungsfrei

Drosselklappen mit Positionierer

HEINZMANN Drosselklappen mit integriertem Positionierer sind für kleine und mittelgroße Gasmotoren vorgesehen. Der direkt wirkende integrierte Aktuator arbeitet im 4Q-Betrieb. Die Auslieferung erfolgt mit bewährter kontaktloser Positionsrückführung und integrierter Rückstellfeder.

Mehr Info

Throttle Valve with Positioner

  • Kurze Reaktionszeit
  • Wartungsfrei
  • Kompakt

Drosselklappen mit Aktuatoren

HEINZMANN Drosselklappen mit Aktuatoren sind ideale Komponenten für eine optimale Motorsteuerung, auch von Turbomotoren. Als Drosselklappen regeln sie die Motordrehzahl anhand der Gemischdosierung und erreichen eine außergewöhnlich lange Lebensdauer. Außerdem können sie in Spezialanwendungen als Gasventil zum Steuern des Luft-Kraftstoff-Verhältnisses eingesetzt werden. Alternativ können sie als Turbobypassventil genutzt werden.

Mehr Info

Drosselklappen Aktuatoren Gruppe

 

  • Für Saug- und Turbomotoren
  • Mit Rückstellfeder verfügbar
  • Hohes Drehmoment in beide Richtungen
  • Gemischregelung
  • Gasmischer
  • Elektronische Gasventile
  • Mechanische Gasventile
  • Gasdosiereinheiten

Gemischregelung

  • Integrierte Gemischregelung
  • Leistung, Lambda oder NOals Rückführsignal
  • Abgestimmte Systemlösungen für unterschiedliche Gasqualitäten 

Gasmischer

Gasmischer sind in Gemischregelgsystemen von Gasmotoren unverzichtbare Komponenten. Sie gewährleisten unabhängig von den Betriebsbedingungen das gewünschte Verhältnis von Brenngas und Luft. 

Mehr Info

Gas Mixer Uebersicht

  • Für Saug- und Turbomotoren
  • Konstantes Mischverhältnis
  • Für alle Gasarten
  • Homogenes Luft-Gas-Gemisch
  • Wartungsfrei
  • Geringer Druckabfall

Elektronische Gasventile

Die elektronisch geregelten Gasventile E-LES lassen sich vorteilhaft für Gasmotoren einsetzen. Angetrieben mit einem Schrittmotor sind sie sowohl mit (E-LES LC) als auch ohne (E-LES SMC) Lambda Control erhältlich. Sie werden in der Gasleitung hinter dem Nulldruckregler angeordnet und an den Einlass des Gasmischers angeschlossen. Mit ihnen kann das erforderliche Gasvolumen in jedem Betriebszustand sehr genau eingestellt werden und getrimmt werden. 

Mehr Info

Electronically AFR Control Uebersicht2

 

Mechanische Gasventile

LES-GTs sind mechanische Gasventile für die Regelung des Luft-Kraftstoff-Verhältnisses (AFR) von Gasmotoren. Sie sind mit verschiedenen Querschnitten erhältlich und kommen mit Venturi-Gasmischern zum Einsatz. Aufgrund ihrer Ausführung sind diese Ventile absolut wartungsfrei und langlebig. Die Hauptanwendungen sind Gasmotoren, die an einem einzigen Betriebspunkt arbeiten. Der optimale Gasdurchfluss wird durch Positionierung eines speziell geformten Kolbens in den LES-GT Gasventilen eingestellt.

Mehr Info

Mechanical AFR Control Uebersicht

ELEKTRA Gasdosiereinheiten

Die Gasdosiereinheiten ELEKTRA GMCU werden als vollintegrierte, eigenständige Einheit durch Durchflussregelung oder als erweiterte Variante zur Lambda-Steuerung von stationären Motoren eingesetzt. 

Mehr Info

Gas Mixer Uebersicht

  • Modulbasiertes Gasmotorregelsystem einschließlich Gasdurchfluss- und Lambda-Komplettregelung
  • Ausgleich schwankender Gasqualität durch genaue Regelung des Luft-Kraftstoff-Verhältnisses
  • Zündsteuerung
  • Zündsteuergerät
  • Spulen & Schienen
  • Zündkerzenstecker
  • Kerzen
  • Drehzahlsensoren
  • Triggerscheiben

Zündsteuerung

  • Steuerung der der Zündsteuerung PHLOX oder Unterstützung von Systemen von Drittanbietern
  • Drehzahl- und leistungsabhängiger Zündzeitpunkt
  • Autospark-Funktion zur Reduzierung des Zündkerzenverschleißes

Zündsteuergerät

Kernstück der HEINZMANN Zündsysteme ist das flexible PHLOX II Steuergerät mit kapazitiver Zündung und hoher Zündenergie. Erhältlich in drei Ausführungen, ist das Steuergerät für Motoren mit maximal 8, 12 oder 16 Zylinder geeignet. Mit zwei Steuergeräten können Motoren mit bis zu 24 Zylindern angesteuert werden. PHLOX sorgt für einen präzisen Zündzeitpunkt und bietet eine gute Entflammung des Gemisches. Die variable Zündenergie und die Eigendiagnose verringern den Verschleiß der Zündkerzen und erhöhen damit ihre Lebensdauer. 

Technische Daten

  • Anzahl Zylinder: bis zu 8 (IC-08), bis zu 12 (IC-12, IC-12A, IC-12B), bis zu 16 (IC-16, IC-16A, IC-16B)
  • Drehzahl : 30 ... 3000 U/min
  • Funkendauer: 300 ... 600 µs
  • Funkenenergie: 25 ... 280 mJ (32 Stufen)

Motortypen und Anwendungen

GasmotorenGasmotoren

BHKWBHKW

GensetsGensets

Spulen & Schienen

Hochleistungs-Zündspulen mit optimierter Ausgangsleistung und separatem Erdungsanschluss sind das optimale Zubehör für das HEINZMANN Zündsteuergerät PHLOX II. Sie erlauben hohe Ausgangsspannungen im Dauerbetrieb und sind für Temperaturen bis 125 °C geeignet.

Bei den vorkonfektionierten Zündschienen sind die Spulen direkt auf die Schiene montiert. Die Kabel sind im Inneren des Schienenprofils geschützt geführt, wodurch eine lange Lebensdauer und ein zuverlässiger Betrieb gewährleistet wird. 

Zündkerzenstecker

Zündkerzenstecker aus qualitativ hochwertigem Teflon weisen eine hohe Temperaturbeständigkeit und Hochspannungsfestigkeit auf und bieten eine optimale Isolierung gegenüber Funkenüberschlag.

Kerzen

Die speziellen industriellen Zündkerzen für stationäre Gasmotoren sind mit Iridium-verstärkten Elektroden für lange Lebensdauer und zuverlässigen Betrieb ausgeführt. 

Drehzahlsensoren

Sowohl Induktivsensoren als auch Hall-Sensoren sind in verschiedenen Längen und Gewindegrößen erhältlich. Induktivsensoren  eignen sich aufgrund ihrer robusten Bauweise besonders für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen.

Im Vergleich zu induktiven Sensoren liegt der Vorteil von Hall-Sensoren in der Unabhängigkeit des Ausgangssignals von der Drehzahl und des Abstands vom Sensor.

Triggerscheiben

Triggerscheiben sind in verschiedenen Ausführungen für alle möglichen Anwendungen lieferbar. 

  • Klopfüberwachung
  • Steuergerät zur Klopfregelung
  • Klopfsensoren
  • Drehzahlsensoren

Klopfüberwachung

  • Steuerung der Klopfüberwachung ARIADNE oder Unterstützung von Systemen von Drittanbietern
  • Überwachung klopfender Verbrennung
  • Zündzeitpunktkorrektur und Leistungsreduzierung

Steuergerät zur Klopfregelung

Das Steuergerät ARIADNE kann klopfende Verbrennung individuell an jedem Zylinder (max. 20) erkennen und optimalen Betrieb unter allen Bedingungen aufrechterhalten, um den Motor vor Schäden zu schützen.

Technische Daten

  • Spannungsversorgung: 18 ... 32 VDC
  • Kapazität: bis zu 20 Klopfsensor-Eingänge
  • Kommunikation: 2x CAN-Bus, 1x Modbus, 1x serielle Schnittstelle

Motortypen und Anwendungen

GasmotorenGasmotoren

Dual-Fuel-MotorenDual-Fuel-Motoren

BHKWBHKW

GensetsGensets

Klopfsensoren

Die piezoelektrischen Vibrationssensoren von HEINZMANN erkennen hochfrequente Schwingungen, die für das Klopfen des Motors typisch sind. Durch die Erfassung der Klopfgeräusche können mittels der Klopferkennung ARIADNE Motorschäden vermieden werden. 

Drehzahlsensoren

Sowohl Induktivsensoren als auch Hall-Sensoren sind in verschiedenen Längen und Gewindegrößen erhältlich. Induktivsensoren  eignen sich aufgrund ihrer robusten Bauweise besonders für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen.

Im Vergleich zu induktiven Sensoren liegt der Vorteil von Hall-Sensoren in der Unabhängigkeit des Ausgangssignals von der Drehzahl und des Abstands vom Sensor.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.