HEINZMANN Unternehmensgruppe

HEINZMANN Elektrische Antriebe
Robuste Elektromotoren

REGULATEURS EUROPA
Regelung & Überwachung

HEINZMANN China
Regelung & Aktuatorik

HEINZMANN Automation
Schiffsautomation

HEINZMANN UK
Gas- & Wasserturbinenregelung

HEINZMANN Australia
Dampfturbinenregelung

CPK Automotive
Abgasregelung

Giro Engineering
Dieselmotorkomponenten

Optimale Regelungs- und Steuerungstechnik für jeden Typ von Dieselmotor

Die Umrüstung auf Common Rail ist insbesondere für alle Anwendungen mit variablen Lasten und Drehzahlen empfehlenswert, da so alle Vorteile der elektronischen Kraftstoffeinspritzung genutzt werden können. Aufgrund der erheblichen Kraftstoffeinsparung, die erzielt werden kann, kann sich die Investition in weniger als zwei Jahren amortisieren (bei >5000 Betriebsstunden pro Jahr). Komplette Common-Rail-Lösungen inklusive Überwachungs- und Schutzsystemen sowie Touchscreen-basierter Bedieneinheiten werden so aus einer Hand geliefert. HEINZMANN bietet für diese Produkte einen umfassenden Service an, einschließlich Machbarkeitsstudien, Engineering, Installation, Inbetriebnahme und Wartung. Die Motorgrößen reichen von 500 kW bis über 10 000 kW.

Vorteile einer Umrüstung auf Common Rail

YMER Icebreaker with HEINZMANN common rail retrofit systemAls Spezialist für elektronische Einspritzung bietet HEINZMANN die nachträgliche Umrüstung auf Common-Rail-Technologie (CR-Technologie) für ein breites Spektrum von Dieselmotoren an.

  • Senkung von Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß
  • Lösungen sind geeignet für nahezu alle 4-Takt-Motoren ab 500 kW
  • Voll integrierfähig in bestehende Systeme zur Anlagensteuerung
  • Nur geringfügige Eingriffe am Motor selbst erforderlich

Zu den Systemkomponenten

 

Erfahrener Entwicklungspartner an Ihrer Seite

YMER ICEBREAKER WITH HEINZMANN COMMON RAIL RETROFIT SYSTEMHEINZMANN hat ein hohes Ansehen als Entwicklungspartner. Unsere Ingenieure finden mit Ihnen zusammen die maßgeschneiderte Lösung für Ihre Umrüstung.

  • Prüfung der Möglichkeiten und der Erfolgsaussichten einer Nachrüstung
  • Konzeptentwicklung auf Basis der Herstellerinformationen
  • Vermessung der Motoren und Klärung der Einbauverhältnisse
  • Konstruktion und Fertigung der Systemkomponenten mit den notwendigen Adaptionen
  • Einbau des Common Rail Systems
  • Inbetriebnahme des Motors
  • Kundenschulung und umfangreiche Dokumentation des Umbaus
  • Bewertung der Umbaumaßnahmen

Eigenfertigung aller Systemkomponenten

CR Fertigung1Alle Komponenten der ODYSSEUS Common Rail Systeme werden bei HEINZMANN entwickelt und gefertigt. Neben mehreren Varianten von hoch performanten und verlässlichen HEINZMANN EFI-Motorsteuergeräten schließt dies alle mechanischen Komponenten wie Hochdruckpumpen und Injektoren ein.

Alle einzelnen Produktionsschritte zeichnen sich durch nachhaltige, umweltfreundliche und energiesparende Produktionsverfahren aus. Der moderne Maschinenpark ermöglicht höchstpräzise Fertigung für die Komponenten der Einspritzsysteme. Da die Einhaltung von engen Toleranzen für die Produktfunktion und -qualität besonders wichtig ist, wird jedes Teil vor, während und nach der Fertigung mit ausgefeilten Techniken geprüft. Die erforderliche Präzision wird durch den Einsatz modernster Mess- und Prüfeinrichtungen nachgewiesen.

Mehr zur Fertigung

Weltweit Service vor Ort

YMER Icebreaker with HEINZMANN common rail retrofit systemEine unserer Stärken ist der umfassende Vor-Ort-Service, den wir unseren Kunden bieten. Unser Serviceteam konzentriert sich auf eine bestmögliche Kundenbetreuung während der Installation, Inbetriebnahme und Systemeinstellung. Wir reisen zu unseren Kunden und bieten ihnen Hilfe an, egal wo sie sich befinden. Kurze Reaktionszeiten sind eine Selbstverständlichkeit. HEINZMANN verfügt über ein großes Netzwerk von autorisierten Servicepartnern auf der ganzen Welt. Als Experten im Umgang mit HEINZMANN-Produkten übernimmt ein Team erfahrener Service-Ingenieure die Aufgaben der Teilebesorgung, Installation, Reparatur und Wartung. Neben der Überholung von Komponenten liefern und installieren sie vor Ort gelagerte Ersatzteile. Damit können die Standzeiten auf das absolut Nötigste verkürzt werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.