HEINZMANN Unternehmensgruppe

HEINZMANN Elektrische Antriebe
Robuste Elektromotoren bis 30 kW

HEINZMANN UK
Gas-/Wasserturbinenregelung

HEINZMANN China
Regelung & Aktuatorik

REGULATEURS EUROPA
Regelung & Überwachung

HEINZMANN Automation
Schiffsautomation

CPK Automotive
Abgasregelung

HEINZMANN Australia
Dampfturbinenregelung

Giro Engineering
Dieselmotorkomponenten

HEINZMANN - Experten für Lokomotivanwendungen

HEINZMANN und RE Steuerungssysteme für diesel-elektrische und diesel-hydraulische Lokomotiven zeichnen sich durch hochpräzise Regelung und dauerhaften, zuverlässigen Betrieb aus. Ihre kompakten und robust konstruierten Hardwarekomponenten sind den harschen Umgebungsbedingungen in Lokomotiven angepasst. HEINZMANN Lokomotiv-Steuerungen finden sich weltweit im Einsatz, im Personenverkehr ebenso wie im Güterzugbereich, und werden von führenden Lok-Herstellern zur Nachrüstung gewählt.

 

Maßgeschneiderte Systeme für Lokomotiven

Locomotive ControlHEINZMANN entwickelt, produziert und vertreibt alle Systemkomponenten für digitale Regelungssysteme wie Regler, Aktuatoren und Sensoren. Anwendungsspezifisch bieten sie die benötigten Regelungs-, Schutz- und Überwachungsfunktionen. In diesel-elektrischen Loks übernehmen sie Drehzahlregelung des Antriebsmotors sowie Lastregelung des Generators (AD/DC) und gewährleisten so maximale Traktions-Effizienz mit variabler Erregungssteuerung.

  • Einstellbare Startfüllung
  • Drehzahlsollwert über Fahrstufen, CAN-Bus, Spannungs- oder Stromsignale möglich
  • Drehzahl- und Erregungsrampen für sanfte Übergänge
  • PID-Kennfeld Funktionen zum Optimieren der Dynamik auf jedem Betriebspunkt
  • Verschiedene Begrenzungsfunktionen, z. B. Ladedruck- und/oder Drehzahl-abhängig
  • Erweiterte Motorüberwachung mit Sicherheitsmaßnahmen
  • Motorschutz
  • PEGASOS System
  • Steuerung
  • DC 2-02
  • StG 6 / StG 10
  • StG 16 / StG 30 / StG 40
  • StG 2010 / 2040 / 2080
  • Sensoren
  • Software

Pegasos PanelPEGASOS Lokomotivsteuersystem

Die digitalen Steuerungssysteme PEGASOS haben sich in zahlreichen Bahnanwendungen bewährt. Das HEINZMANN HELENOS-Steuergerät DC 2-02 bildet in Kombination mit einer Auswahl von HEINZMANN Aktuatoren das Herzstück des Systems. Weitere Systemkomponenten für diesel-elektrische Lokomotiven sind:

  • Schnittstellenpanel mit DC/DC-Wandler für Versorgungsspannungen > 24 VDC
  • Lokomotiv-Schnittstelle
  • Temperatur- und Drucksensoren
  • Kompletter Kabelbaum
  • Anschlussdose
  • HEINZMANN-Konfigurationssoftware DcDesk

Diesel-hydraulische Lokomotiven mit bis zu 24 VDC Versorgung benötigen keine zusätzliche Ausrüstung, auf Potentialtrennung kann verzichtet werden. Optional sind Ein-/Ausgabe-Erweiterungseinheiten und CAN-Bus-Schnittstelle erhältlich.

Pegasos PanelPEGASOS Steuerung

Die PEGASOS Steuerung ist ein modulares, digitales System, darin enthalten:

  • digitale Steuerung DC 2-02
  • Hauptplatine mit Schnittstellen für analoge und digitale Signale und Erregungssignalverstärkung
  • DC/DC-Wandler (24-110 VDC)
  • optionale CAN-Bus Schnittstelle

Ein- und Ausgänge mit Optokoppler-

DC 2-02

Unter der Bezeichnung HELENOS sind diese digitalen Drehzahlregler mit sämtlichen Stellgerätetypen von HEINZMANN bis 40 Nm Stellmoment direkt kombinierbar. Die Gruppe verfügt zudem über verschiedene Zertifikate (ATEX, Marine, u.a.)

Technische Daten

  • Versorgungsspannung: 24 VDC
  • Schutzart: IP55 oder IP00
  • HELENOS I Regler für Motoren < 1 MW Kombination aus DC 2-02 und Aktuatoren StG 6/10
  • HELENOS III Regler für Motoren < 4 MW Kombination aus DC 2-02 und Aktuatoren StG 16/30/40
  • HELENOS IV Regler für Motoren < 800 kW Kombination aus DC 2-02 und BOSCH EDC Aktuatoren
  • HELENOS V Regler für Motoren < 80 kW-120 kW Kombination aus DC 2-02 und Aktuatoren StG 2005 DP / 2040 DP

Motortypen und Anwendungen

DieselmotorenDieselmotoren

GasmotorenGasmotoren

GasturbinenGasturbinen

DampfturbinenDampfturbinen

GeneratorenGeneratoren

Pumpen- AggregatePumpen- Aggregate

SchiffeSchiffe

LokomotivenLokomotiven

IndustriefahrzeugeIndustriefahrzeuge

StG 6 / StG 10

Hauptanwendungen dieser Aktuatoren sind Industriemotoren. Sie werden von analogen oder digitalen HEINZMANN Reglern angetrieben oder mit dem JANUS Positioniermodul.

Technische Daten

  • DrehmomentMAX: 6 / 10 Nm
  • Stellmoment: 36°
  • Reaktionszeit: 75 / 60 ms
  • Feedback: analog

 Weitere Informationen

Technische Zeichnung

Datenblatt

Passende Regler

 

Motortypen und Anwendungen

DieselmotorenDieselmotoren

GasmotorenGasmotoren

StG 16 / StG 30 / StG 40

Diese robusten und langlebigen Stellgeräte werden mit analogen oder digitalen Reglern oder dem HEINZMANN JANUS Positioniermodul kombiniert. Hauptanwendungen sind hauptsächlich Industriemotoren.

Technische Daten

  • DrehmomentMAX: 15 / 31,5 / 44 Nm
  • Verstellwinkel: 42°
  • Reaktionszeit: 120 / 190 / 190 ms
  • Feedback: analog

Weitere Informationen

Technische Zeichnung

Datenblatt

Passende Regler

 

Weitere Ausführungen

Positionierer

Motortypen und Anwendungen

DieselmotorenDieselmotoren

GasmotorenGasmotoren

TurbinenTurbinen

StG 2010 / 2040 / 2080

Die kraftvollsten Versionen der 2000er Aktuatorserie können von analogen und digitalen HEINZMANN Reglern und von Postioniermodulen angetrieben werden. Eingesetzt in Diesel-, Gas- und Dual-Fuel Motoren ist die Integration mit verschiedenen Drosselklappen für heiße und kalte Motoranwendungen möglich. Das Permanentmagnetsystem ohne Bürsten prädestiniert diese Aktautorserie für den Einsatz an Gasmotoren.

Technische Daten

  • DrehmomentMAX: 0,8/2/7,4/11 Nm
  • Verstellwinkel: 36° oder 68°
  • Reaktionszeit: 40 ... 85 ms
  • Feedback: analog

Motortypen und Anwendungen

DieselmotorenDieselmotoren

GasmotorenGasmotoren

Dual-Fuel-MotorenDual-Fuel-Motoren

Sensoren Sensoren

HEINZMANN bietet hochpräzise Sensoren für die Messung von Temperatur, Druck und Geschwindigkeit an. Durch ihre flexible Auslegung können sie an jedes Produkt optimal und individuell angepasst werden. HEINZMANN Sensoren werden unter strengster Qualitätskontrolle und nach anerkannten Schutzstandards hergestellt.

 

Software

Die DcDesk Software ist ein Konfigurations- und Visualisierungstool für alle digitalen Systeme von HEINZMANN. Sie besitzt alle Funktionen für Inbetriebnahme, Überwachung und Wartung/Diagnose.

  • Viking Lokomotivsteuersystem
  • Steuerung
  • Viking35
  • RE 2221-1G
  • Leistungseinheit
  • Überwachungeinheit

Viking LokomotivsteuersystemTraction Control Panel

Das Viking Steuerungssystem ist für Lokomotivanwendungen ausgelegt und enthält folgende Hauptkomponenten:

  • Viking Digitales Steuergerät ECU
  • Geschwindigkeitsschalter
  • Schutzfunktionsmodul
  • Schnittstelle

Der Motorschutz, den die Viking Lokomotiv-Steuerungslösung bietet, sorgt für eine Leistungsreduzierung in Bezug auf die gemessenen Parameter. Dies trägt dazu bei, dass die Lokomotive auch dann sicher weiterfahren kann, wenn ein Fehler erkannt wird. Als zusätzliche Funktion kann Viking Traction eine Schnittstelle zur Fernüberwachung bereitstellen, so dass Betriebsprobleme im Depot eingesehen und diagnostiziert werden können.

Viking SteuereinheitViking 35 Steuereinheit

Viking35 ECU, folgende Funktionen bietend:

  • Drehzahlregelung
  • Startverriegelung
  • Hilfsantriebsregelung während Start/Betrieb/Stop
  • Motorschutz der 1. und 2. Stufe
  • Überdrehzahlschutz
  • Unabhängige Motorabschaltung durch separates Schutzmodul

 

Viking35

ECU mit hoher I/O-Anzahl für höchst vielfältige und komplexe Regelungs- und Kontrollaufgaben in Schiffen, Lokomotiven und Generatoren. Speziell für komplexe Lastverteilungsanwendungen hat sich der Viking35 als optimale Lösung am Markt etabliert. Mit der benutzerfreundlichen Software Viking Vision oder einem entsprechenden Handgerät können Regel und Statusparameter in Echtzeit bearbeitet oder angezeigt werden. Er wird kombiniert mit hydraulischen Aktuatoren von REGULATEURS EUROPA.

Technische Daten

  • Versorgungsspannung: 24 VDC
  • Schutzart: IP00

Motortypen und Anwendungen

DieselmotorenDieselmotoren

Dual-Fuel-MotorenDual-Fuel-Motoren

TurbinenTurbinen

SchiffeSchiffe

LokomotivenLokomotiven

GeneratorenGeneratoren

RE 2221-1G

Der 2221 ist ein Proportional-Stellgerät, bei dem die Position der Abgangswelle proportional dem elektrischen Eingangssignal 0 - 1 A ist. Typische Anwendungen für diesen Aktuator sind mittel und hochtourige Dieselmotoren in Generatoranlagen oder Lokomotiven.

Technische Daten

  • Leistungsbereich in ft lbf: 8, 12, 15, 25, 34
  • Leistungsbereich in Nm: 11, 16, 20, 34, 46, 54

Weitere Informationen

Datenblatt (englisch)

Motortypen und Anwendungen

DieselmotorenDieselmotoren

GensetsGensets

LokomotivantriebeLokomotivantriebe

Steam TurbinesSteam Turbines

LeistungseinheitRe Control Panel

Bietet einen geregelten 28 VDC, 300 W-Stromversorgungsausgang für die Traktionssteuerungs- und Überwachungseinheiten, der am Speiseeingang für die Wagenstromversorgung angeschlossen ist.

Schützt Komponenten vor Spannungsspitzen in Übereinstimmung mit RIA12. Enthält eine Backup-Batterie zur Überbrückung kurzzeitige Ausfälle der Hauptstromversorgung.

 

 

ÜberwachungeinheitRe Control Panel

Sammelt über serielle Kommunikation und festverdrahtete Eingänge Systemstatusdaten von der ECU sowie Motor- und Triebfahrzeugstatusdaten über festverdrahtete analoge und digitale Eingänge (über externe Antenne). Daraus werden statistische und Alarm-Black-Blox-Daten erstellt.
Hauptkomponenten: GPS, GSM, projektspezifische Software, Schnittstelle

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.