Neueste Pressemitteilungen zu HEINZMANN Produkten

Stickoxid-Grenzwerte bei Verbrennungsmotoren werden eingehalten

Stickoxid-Grenzwerte bei Verbrennungsmotoren einhalten

März 2018

 

Die Einhaltung vorgeschriebener Abgaswerte betrifft praktisch alle Bereiche in denen Verbrennungsmotoren zum Einsatz kommen. Dabei sind unterschiedliche Konzepte für Magermotoren und Lambda-1-Motoren erforderlich. Flexible Steuerungssysteme von HEINZMANN lösen diese Probleme nachhaltig. Auf Basis des modularen Systems XIOS bietet HEINZMANN die Regelung einer AdBlue-Einspritzung zur Schadstoffreduktion für Magermotoren an, für die Lambda-1-Regelung das System E-LES LC. Beide Regelungslösungen werden vom 23. – 27. April auf der Hannover Messe präsentiert: Stand K42/2, Halle 27.

Weiterlesen ... »

Emissionsnormen für Diesellokomotiven werden erfüllt

Februar 2018

 

HEINZMANN hat die Ausrüstung eines GM185V-VG-CR Dieselmotors für Lokomotiven mit einem Common-Rail-Kraftstoffeinspritzsystem erfolgreich abgeschlossen. Das Ziel, die Emissionsnorm Stufe IIIA gemäß Richtlinie 97/68 EG zu erfüllen, wurde mit folgenden Komponenten erreicht: mit einer Hochdruckpumpe, einer Magnetventilsteuerung und mit Injektoren für Vorkammereinspritzung. Mit einem zusätzlichen Dieselpartikelfilter kann sogar Stufe IIIB erreicht werden.

Weiterlesen ... »

XIOS - die modulare Steuerung für die Abgasnachbehandlung

August 2017

Zur Bewältigung vielfältiger Steuerungsaufgaben von industriellen Verbrennungsmotoren wurde von HEINZMANN die modulare Hardwareplattform XIOS entwickelt. Neben verschiedensten anderen Projekten wurde damit erfolgreich ein SCR-Regelsystem realisiert, welches dabei hilft, die stetig strengeren Abgasgrenzwerte für Stickoxide bei Diesel- und Gasmotoren einzuhalten.

Weiterlesen ... »

Verbrauchseinsparungen bei Lokomotiven durch Umrüstung auf EFI

April 2017

HEINZMANN hat erstmalig im Feldeinsatz eine russische TEM-7 Lokomotive erfolgreich von konventioneller auf elektronische Kraftstoffregelung umgerüstet. Die mechanische Kraftstoffeinspritzanlage des Dieselmotors vom Typ Kolomna D49 wurde dabei mit dem elektronisch angesteuerten E-PPN Hochdruckventil nachgerüstet. Die schlüsselfertige Systemlösung resultierte in über 10 % Ersparnis beim Kraftstoffverbrauch der Lokomotive, bei gleichzeitig optimiertem Laufverhalten und Wartungsaufwand.

Weiterlesen ... »

» Alle Pressemitteilungen