Umweltmanagement bei HEINZMANN

Unternehmerischer Erfolg bemisst sich bei HEINZMANN an ökonomischen wie ökologischen Faktoren. Die Prozesse innerhalb unseres Unternehmens prüfen und optimieren wir auf ihre Umweltverträglichkeit und Ressourcenschonung. Tatsächliche und potentielle Umweltbeeinträchtigungen werden analysiert, bewertet und minimiert. Darin inbegriffen sind auch die Stör- und Notfallvorsorge.

An unser Umweltmanagement stellen wir insbesondere folgende Ansprüche:

  • über ihren gesamten Lebenszyklus - von der Entwicklung bis zur Entsorgung - verursachen HEINZMANN Produkte eine geringstmögliche Umweltbelastung
  • gegenüber allen Anspruchsgruppen erfüllt HEINZMANN eine Vorbildfunktion hinsichtlich der Umweltverträglichkeit
  • Maßstab bei der Bewertung von HEINZMANN Produkten aus Kundensicht sind deren Effizienz und Umweltfreundlichkeit
  • die hohen Qualitäts- und Umweltstandards werden von HEINZMANN Mitarbeitern aktiv und konsequent umgesetzt


Mittels regelmäßiger Audits sind Umfang und Anwendung des Umweltmanagements bei HEINZMANN gemäß ISO-14001 zertifiziert.


Mitglied der Blue Competence Initiative des VDMAHEINZMANN ist Mitglied der Blue Competence Initiative des VDMA. Der Dachverband der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer erklärt sich als mitverantwortlich bei der Entwicklung neuer Energiekonzepte und ressourcenschonender Technologien. Produktionsverfahren und Produkte dürfen das Blue Competence Siegel trage , wenn sie nachweislich die Kriterien und Standards unternehmerischer Nachhaltigkeit erfüllen.
Der VDMA schafft damit Transparenz und gibt Orientierung bei der Suche nach Anbietern und Lösungen und will nicht zuletzt Vorbildfunktion für andere Branchen übernehmen.